Zugelassen sind Forscherinnen und Forscher bis zum vollendeten 40. Altersjahr, die ein medizinisches oder naturwissenschaftliches Studium abgeschlossen haben und in der klinischen Retinologie oder retinologischen Grundlagenforschung tätig sind.


Die eingereichten Projekte aus Grundlagen- oder klinischer Forschung sollen einen Bezug zur Schweiz haben; sei es, dass sie von Schweizer Forscherinnen und Forschern durchgeführt werden, in der Schweiz entstehen oder von Schweizer Institutionen im Ausland unterstützt werden.

Pro Autorin oder Autor kann ein Projekt eingereicht werden.